Warriorcats
Guten Tag und willkommen bei WarriorCats!
Du möchtest dich bei uns umschauen oder vielleicht sogar ein Teil unserer Familie werden? Der DunstClan und der SturmClan freuen sich immer über neue Gesichter.
Du kannst aber auchaber auch den Gästeaccount verwenden, um dich erst einmal umzusehen oder uns im Chat kennenzulernen.

Warriorcats

Erlebe ein Abenteuer mit den Warrior Cats! Schließe dich dem DunstClan oder dem SturmClan an!
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Der gefundene Hund

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Rotpfote
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 926
Anmeldedatum : 16.03.16
Alter : 16

Die Katzen
Name:
Clan/Rang:
Sonstiges:

BeitragThema: Der gefundene Hund   So 09 Jul 2017, 14:53

Ich würde euch heute eine selbstgeschriebene Geschichte vorstellen und ich bin mir sicher, dass sie euch zum Lachen bringen wird.
Diese Geschichte ist nämlich entstanden, als ich gerade mal 7 oder 8 Jahre alt gewesen war.
Also viel Spaß und amüsiert euch xD

Hallo, ich heiße Nina und bin 14 Jahre alt. Mein Bruder Max ist 6 Jahre alt. Meine Eltern Mr. und Mrs. Krautkrämer haben viel Vertrauen zu mir. Ich will euch eine Geschichte erzählen.
Es war ein warmer Frühlingssamstag und Max sitzt in unserem Pool. Ich lag auf einer Liege in der Sonne. Mr. Krautkrämer arbeitete im Garten. Mrs. Krautkrämer ist mit unserem Hund Buddy spatzieren gegangen. Wir leben auf dem Land. Um zur Schule zu gelangen, muss ich mit einem Bus fahren. Auf einmal hörte ich lautes bellen. Buddy sprang mich an. Er war so groß wie ein Schaf, dafür leicht wie eine Katze. Er schleckte mein Gesicht an. Es kitzelte. Als Buddy Max im Pool sah, stürmte er auf das Pool zu und ist mit einem Satz im Wasser. Es spritzte überall hin und ich werde nass. Na ja, dachte ich, ein bad ist nicht schlecht. Also sprang auch ich ins Wasser. Als wir drei im Wasser spielten, wird es allmählich dunkel, mitten im Mittag! Ein greller Blitz fuhr durch den Himmel. Mr. Krautkrämer brüllt:"Schnell, alle ins Haus, ein Gewitter zieht auf!" Wir stürmten ins haus, auch Buddy kam wiederwillig mit. Im Haus war es zum Glück angenehm kühl. Am Abend konnte ich nicht einschlafen. Ich schlich so leise wie möglich zu Max ins Zimmer. Er lag auch noch wach da, aber Buddy schlief schon. Max und ich unterhielten uns bis plötzlich Mrs. Krautkrämer in der Tür stand:"Nina, was machst du in Maxs Zimmer?" "Ich konnte nicht einschlafen und da bin ich zu Max gegangen, er schlief auch noch nicht, da haben wir uns ein bisschen unterhalten." "Na gut, aber gehe jetzt bitte in dein Zimmer Nina. Es ist spät." Mrs. Krautkrämer schloss die Tür. "Na gut, dann gehe ich in mein Zimmer. Gute Nacht." Die ganze Nacht gewitterte es heftig. Plötzlich, mitten in der Nacht, hörte ich ein lautes jaulen. Ich stieg aus dem Bett und schlich dem jaulen nach. Buddy jaulte im Flur, sein Gesicht sah ängstlich aus. Zuerst knurrte er, aber als er mich sah wedelte er mit den Schwanz und hörte auf zu knurren. Ich sagte:"Buddy, komm wir schlafen zusammen in mein Bett. Dann brauchst du keine Angst zu haben." Wir gingen in mein Zimmer und kuschelten uns im Bett ein. Am nächsten Morgen leckte Buddy mich wach. Ich zog mich an und als ich meine Tür aufschloss, roch es nach Spiegeleier. Mir lief das Wasser im Mund zusammen. "Guten Morgen." sagte ich. "Guten Morgen Nina. Hast du Lust deinen Bruder zu wecken?" fragte Mrs. Krautkrämer. "Na klar" antwortete ich. Wenn mein Bruder schläft, ist es schwer, ihn zu wecken. Nach fünf Minuten kam Buddy zu hilfe. Liebevoll leckte Buddy Max wach. Nach dem Frühstück war ich dran mit Buddy spatzieren zu gehen. Auf der anderen Straßenseite war ein kleiner Wald. Buddy und ich joggten ein bisschen. Plötzlich lag da ein schöner Rosenquarzstein auf den Weg. Ich hob ihn auf und steckte ihn in meiner Hosentasche. Als Buddy und ich wieder nach hause kamen ging ich in mein Zimmer und angelte mein Rosenquarzstein aus meiner Hosentasche. Ich begutachtete meinen Stein und tat sie in die Steinesammlung. Da klingelte das Telefon. Ich ging ran und meldete:"Nina Krautkrämer, hallo?" "Hallo Nina, ich bins Luna. Hast du am nächsten Samstag Zeit? Wir veranstalten ein Fest." "Warte, Luna, ich frage Mama. Mami darf ich am nächsten Samstag zu Luna? Sie veranstalten ein Fest!" "Natürlich Nina." "Juhuu, Luna ich komme. Um wieviel Uhr?" "Um 12 Uhr Nachmittags." "Okey, tschüss Luna." Ich legte den Hörer auf die Gabel. "Juhuu," rief ich, "danke Mami." Ich rannte in mein Zimmer und warf mich auf mein Bett, der Samstag konnte kommen. Der nächste Tag war Montag. Früh am Morgen weckte Mrs. Krautkrämer mich. "Aufstehen, Nina, die Schule ruft." Mir blieb nichts anderes übrig, als aufzustehen. In der Küche aß ich mein Salamibrot und danach schnappte ichmeine Schultasche und rannte zur nächsten Haltestelle. Dort war auch Joachim der vorlauteste in meiner Klasse. "Na, du," sprach Joachim mich an. "Willst du ein Kaugummi?" Ich verneinte weil ich Joachims Tricks kenne. Endlich kam der Bus. Als ich einstieg war, wie immer, der Bus voll. Ganz hinten saßen meine beiden besten Freunde Luna und Jessika. Ich schaffte es mich in der bank rein zu quetschen. "Na, schönes Wochenende gehapt?" fragte Jessika. "Ja, es war sehr schön. Außer das ich meinen Bruder wecken musste, aber zum Glück gibt es Buddy. Ihr wisst doch, er ist schwer zu wecken." "Buddy, oder Max?" "Ach Luna, das weißt du auch. Natürlich Max." Der Bus hielt vor unserer Schule an. Wir mussten pünktlich im Klassenzimmer sein, weil es sonst mit Frau Rübenstolz, der Lehrerin, ärger gibt und es sonst gleich drei Kinder mit Sonerarbeiten in der Klasse gibt. Als wir in der Klasse angekommen waren, stand der Schuldirektor am Pult und berichtete:"Frau Rübenstolz hat sich eine Erkältung geholt und liegt im Bett. In der Zeit werde ich euch Unterrichten!" Oh nein!, dachte ich, der und Unterrichten? Das wird der schlimmste Albtraum meines Lebens. Zum Glück habe wir die Schule überlebt. Wir haben mindestens zehn, aber einfache, Hausaufgaben auf. In zwanzig Minuten war ich fertig. Dann bin ich in Max's Zimmer gegangen, um Max bei den Hausaufgaben zu helfen. Max sagte dennoch:"Nein danke, ich möchte heute keine hilfe." "Na gut, dann spiele ich im Garten mit Buddy." "Ja, mach das." sagte Max. Im Garten haben Buddy und ich sehr viel Spaß. Wir spielten bis es zu dämmern begann. Ich ging freiwillig mit Buddy spatzieren. Plötzlich begann Buddy zu bellen an. Eine Antwort wurde gebellt und aus dem Gebüsch kam, wie aus dem nichts, ein Chiuaua gesprungen. Der Chiuaua war schneeweiß und klein. Ich schaute mich um, doch es war keine Menschenseele zu sehen. Zwar habe ich noch gezögert, doch ich nahm den schneeweisen Chiuaua auf dem Arm. Wir, Buddy und ich, beendeten schnell den Spatziergang. Zu Hause fragten alle im Chor:"Wo hast du den Hund her?" "Er ist mir entgegengesprungen. Aber ich hatte niemanden gesehen oder gehört." "Aber dann kannst du ihn doch nicht einfach so mitnehmen," regt sich meine Mutter auf, "du badest ihn jetzt und ich rufe bei der Polizei und beim Fundbüro an!" Doch meine Mutter hatte keinen Erfolg gehabt. Niemand vermisste einen schneeweisen Chiuaua. Ich war auch irgendwie froh darüber, denn der Chiuaua und ich wurden die besten Freunde und eines Tages fragte ich meiner Mama:"Mami, darf ich den Chiuaua behalten? Max hat Buddy und ich habe kein Haustier." "Na gut, weil sich keiner meldet. Aber du sorgst dich um den Hund und wie soll er heißen?" "Sie soll Liliane heißen. Sie ist ein Weibchen." "Schön, und Buddy ist ein Männchen. Fürs Kastrieren habe ich leider kein Geld. Also überleg dir, wenn sie babys bekommen, wie wir die Babys weg bringen können!" Monate verstrichen und tatsächlich erwartete Liliane Welpen. Am 4. Mai war es so weit. Liliane bekam 5 kleine Hundewelpen. Meine Idee war, überall Zettel zu verteilen und in der Schule alles zu berichten. 3 kleine Chiuauas und 2 Bernersehnenhündchen. Alles umsonst. Schon nach einer Woche waren alle Welpen weg. In Der Schule hatte sich das wie ein Lauffeuer herumgesprochen. Übrigens, Lunas Fest war klasse. So viele Gäste habe ich noch nie gesehen. Frau Rübenstolz kam, wie immer, mit Stöckelschuhe, in die Klasse. Von der Schule brauche ich euch bestimmt nichts zu erzählen oder? Und Liliane bekam jedes Jahr einen Wurf Welpen. Mal 6 mal 4 mal 7 und so weiter.
Die Geschichte ist jetzt zu Ende. Übrigens, Liliane habe ich immer noch und hat heute Geburtstag und wird drei Jahre alt. Tschühüs!

Mich überrascht es ein wenig, dass ich schon damals die Kommas (fast) richtig setzen konnte. Einige aus meiner Klasse können das bis heute nicht xD
Die Rechtschreibfehler habe ich so gelassen, ich bringe es nicht übers Herz, die Geschichte zu verändern und sei es auch nur, um sie zu verbessern.
Ich hoffe, es hat euch gefallen und falls ihr eine weitere Geschichte haben wollt, die ich als kleines Kiddi geschrieben habe, dann gebt einen Daumen nach oben^^

____*miau*_________*schnurr*____

Eisfalke ist der einzig wahre Cookiegott dies- und jenseits des Äquators und seine Macht gilt niemals anzuzweifeln.

Geburtstagsgeschenk von Catty *.*:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Blutflamme
Admin im Ruhestand
Admin im Ruhestand
avatar

Anzahl der Beiträge : 2003
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 16

BeitragThema: Re: Der gefundene Hund   Mo 17 Jul 2017, 20:36

Oh Gott, ich habe letztens auch meine allererste Geschichte wiedergefunden. Da war ich in der 1. Klasse xD Wenn man dann an die Texte denkt, die man jetzt schreibt.

Ich habe gerade probiert sie hier rein zu kopieren, aber irgendwie will es nicht -.-

____*miau*_________*schnurr*____

Nimm das Leben nicht so ernst, du kommst eh nicht lebend raus.
Danke euch:
 




Ava: None
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.stars-revolution.forumieren.com
Rotpfote
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 926
Anmeldedatum : 16.03.16
Alter : 16

Die Katzen
Name:
Clan/Rang:
Sonstiges:

BeitragThema: Re: Der gefundene Hund   Do 20 Jul 2017, 13:42

@Blutflamme
Schade, hätte ich gerne gelesen xD
Ich habe auch schon in der 1. Klasse angefangen zu schreiben, aber niemals eine Geschichte zu Ende gebracht. Dies war meine 1. fertige Geschichte.

____*miau*_________*schnurr*____

Eisfalke ist der einzig wahre Cookiegott dies- und jenseits des Äquators und seine Macht gilt niemals anzuzweifeln.

Geburtstagsgeschenk von Catty *.*:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sailor Cat
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 4461
Anmeldedatum : 31.05.14
Alter : 17

Die Katzen
Name:
Clan/Rang:
Sonstiges:

BeitragThema: Re: Der gefundene Hund   Mo 24 Jul 2017, 21:40

Echt süß^^
Und ich musste echt lachen - Chihuahas und Bernarsennenhündchen? XD Haha, alles klar. XD Wie das geht möchte ich sehen. (Nein, lieber doch nicht...)
Ich hab früher auch verrückte Geschichten geschrieben.

____*miau*_________*schnurr*____

Tochter von Flüsterpfote



Weihnachtsgeschenk von Taube:
 


   
Der Rest meiner Signatur:
 


Credits^^:
 

Seit dem 29.12.14 mit Sin verheiratet! Hab dich lieb, Amour! :) Herz
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rotpfote
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 926
Anmeldedatum : 16.03.16
Alter : 16

Die Katzen
Name:
Clan/Rang:
Sonstiges:

BeitragThema: Re: Der gefundene Hund   So 30 Jul 2017, 14:47

@Sailor Cat
Wie gesagt, ich war 7 oder 8, da wusste ich noch nicht, dass es so nicht klappt. Vor allem würden dann doch Mischlinge entstehen (wenn es gehen würde) und keine reinrassigen Hunde xD
Aber schön, dass dich meine Geschichte so amüsierte^^

____*miau*_________*schnurr*____

Eisfalke ist der einzig wahre Cookiegott dies- und jenseits des Äquators und seine Macht gilt niemals anzuzweifeln.

Geburtstagsgeschenk von Catty *.*:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sailor Cat
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 4461
Anmeldedatum : 31.05.14
Alter : 17

Die Katzen
Name:
Clan/Rang:
Sonstiges:

BeitragThema: Re: Der gefundene Hund   Di 01 Aug 2017, 20:31

Haha, ja, schon klar. xD Aber amüsant war es schon.

____*miau*_________*schnurr*____

Tochter von Flüsterpfote



Weihnachtsgeschenk von Taube:
 


   
Der Rest meiner Signatur:
 


Credits^^:
 

Seit dem 29.12.14 mit Sin verheiratet! Hab dich lieb, Amour! :) Herz
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der gefundene Hund   

Nach oben Nach unten
 
Der gefundene Hund
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Der gefundene Hund
» Mein dummer Hund xD
» Mein hund :D
» Broken Skies [MSG]
» Blitzs Request Ecke

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warriorcats :: Mitgliederbereich :: Kreatives :: Fanfictions & Storys-
Gehe zu: